Digitales Röntgen

 

  • Weniger Strahlenbelastung
  • weniger Umweltbelastung
  • Eindeutige Kommunikation
  • Klare Diagnose


Die Strahlenbelastung ist beim digitalen Röntgen bei Panoramaaufnahmen um bis zu 30% und bei kleinen Bildern also so genannten Zahnfilmen um bis zu 90% vermindert. Durch den Wegfall der Entwicklungschemikalien und der Röntgenbilder verringert sich die Umweltbelastung deutlich.

Die Bilder stehen schon wenige Sekunden nach der Aufnahme zu Verfügung, Wartezeiten entfallen und vielfältige Möglichkeiten der Bildanalyse und Verarbeitung stehen zur Verfügung.

Mit Kollegen ist ein einfacher Datenaustausch möglich (z.B. Kieferorthopädie)

Zahnarzt-Witt
Anamnese Bogen
Dr. Bernhard Witt & Dr. Nina Kristen | Bahnhofstrasse 18-20 | 83093 Bad Endorf | 08053 / 3883
Impressum Kontakt